Das Gesundheitszentrum an der Höhle ist die optimale Umgebung für Ihre Eltern-Kind-Kur, Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur. Nahe der bekannten Tropfsteinhöhle in Eberstadt bei Buchen gelegen, bieten wir neben verschiedenen Behandlungs- und Therapieangeboten interessante Ausflugsziele in der Nähe.

Sie sind hier: Home Über uns Unsere Besonderheiten
Unsere Besonderheiten

Unser Eingangsbereich am Abend...

Wir sind anders...

... als viele andere Einrichtungen für Mutter-Kind-Kur, Vater-Kind-Kur und Mutter-Vater-Kind-Kur. Zum Beispiel...

... bei der Anreise - persönlicher

Wir begrüßen alle Anreisenden persönlich. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir Ihnen beim Entladen behilflich sind und das Gepäck auf Ihr Zimmer bringen. Damit Sie sich in unserem Haus sofort zurechtfinden bieten wir, das Gesundheitszentrum an der Höhle, Ihnen noch am Tag der Anreise, sowie am folgenden Tag eine Hausführung an.

Familien, die nicht mit dem eigenen PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen können, haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, den Shuttleservice des Hauses in Anspruch zu nehmen.

... bei der umfangreichen Kinderbetreuung

Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr erreichen wir eine maximale Entlastung der Erwachsenen und eine Steigerung der Therapieeffektivität. An den Wochenenden geben abwechslungsreiche, intensive und zauberhafte Interaktionsangebote neue Impulse für die Beziehungsgestaltung.

... beim Essen - Eltern und Kinder gemeinsam und auch jeder für sich

Mit unserer umfassenden Kinderbetreuung ist gewährleistet, dass alle Kinder die Mahlzeiten unter der Woche gemeinsam mit anderen Kindern in ihren Gruppen einnehmen können, während die Eltern gemeinsam mit anderen Eltern im Speisesaal essen. Am Wochenende und an therapiefreien Feiertagen essen dann Mütter/Väter und Kinder gemeinsam mit anderen Familien in unseren Speisesälen und wer eine, zwei oder drei Mahlzeiten auch unter der Woche gemeinsam mit seinen Kindern einnehmen möchten, hat hierzu in seinem Appartement die Möglichkeit.

... bei der Aufnahme von Kindern

Wir nehmen in unserer Einrichtung grundsätzlich Kinder jeden Alters auf (d.h. von 0 bis 14 Jahren). Mit unseren Appartements für große Familien gibt es weder Beschränkungen hinsichtlich der Kinderzahl, noch für Mütter/Väter mit Zwillingen, Drillingen oder Vierlingen. Kinder mit Behinderungen nehmen wir ebenso gerne auf, nachdem die Art der Behinderung/Pflegebedürftigkeit mit uns abgesprochen wurde.

... bei der Schule - 20 Schulstunden / Woche

Damit sind Familien mit schulpflichtigen Kindern nicht mehr auf Termine in den Ferien angewiesen. Wir erteilen wissenserhaltenden Unterricht in Anlehnung an die Informationen, die uns die Schule am Heimatort anhand eines von uns gestellten Fragebogens zukommen lässt. Sofern erforderlich erfolgt eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Klassenlehrer.
Bitte beachten: Bei Kindern mit Schulproblemen ist unser Unterricht möglicherweise nicht ausreichend, um das Leistungsniveau zu halten. Bei behandlungsbedüftigen Kindern können Therapien auch in die Unterrichtszeit fallen.

... Bei der Betreuung akut kranker Kinder

Auch wenn Kinder einmal krank werden, ist bei uns sichergestellt, dass die Maßnahme fortgeführt werden kann. In unserer Ruhegruppe werden akut kranke Kinder von besonders geschultem Personal intensiv betreut.

Dazu gehört für uns auch das Verabreichen von Medikamenten, dass Messen der Körpertemperatur, die mehrfache tägliche Visite durch unsere ÄrztInnen und vieles mehr.

... Bei der Betreuung in der Nacht

Insbesondere für Mütter/Väter mit mehreren (kleinen) Kindern ist „Durchschlafen“ oftmals ein Traum. Darüber hinaus ist Schlaf auch für akut kranke Erwachsene meist „die beste Medizin“. Wir bieten deshalb bei medizinischer und/oder psychologischer Notwendigkeit an, einige oder alle Kinder einer Familie über mehrere Tage auch über Nacht zu betreuen.

... an (Therapie-) Feiertagen

Feiertage, die auf Werktage fallen und zu einer therapiefreien Zeit von mehr als drei Tagen führen würden, werden in unserem Haus als „normale“ Arbeits- bzw. Therapietage gehandhabt.

 

Suche